• header
  • header
  • header
  • header

Fritz-Greve Gymnasium
Am Zachow 39 - 17139 Malchin
gymnasiummalchin@t-online.de
03994 227205

KMGNE

(Kolleg für Management und Gestaltung nachhaltiger Entwicklung)

Bei der Herbsttagung Bildung für nachhaltige Entwicklung am 20. November im Futurium Berlin wurde auch das Fritz-Greve-Gymnasium Malchin von der Deutschen UNESCO Kommission und dem BMBF als herausragender Lernort ausgezeichnet.

 

Auszeichnung

Das Bild ist mit der Auszeichnung verlinkt.

Weihnachten im Schuhkarton“ am Fritz-Greve-Gymnasium

Bild 1 

Auch dieses Jahr veranstaltete das Fritz-Greve-Gymnasium „Weihnachten im Schuhkarton“ im Rahmen der weltweiten Aktion „Operation Christmas Child“, bei der jährlich Kinder in rund 100 Ländern beschenkt werden. Diesmal gehen die Päckchen u.a. nach Bulgarien, Litauen, Polen, Rumänien und in die Ukraine.

Bereits am Ende des letzten Schuljahres beschloss der Schülerrat des Fritz-Greve-Gymnasiums wieder an der Wohltätigkeitsaktion teilzunehmen. Klassensprecher und Klassensprecherinnen machten für dieses Projekt in den vergangenen Wochen fleißig Werbung in ihren Klassen und sammelten Geld- und Sachspenden.

Am 6. November 2019 war es dann soweit - die Packparty konnte beginnen. Schülerinnen und Schüler aus allen Klassenstufen wirbelten wie kleine Wichtel und dekorierten und packten die Kartons mit zahlreichen Geschenken, die den Kindern eine Freude bereiten sollten..

30 Kartons konnten an diesem Tag gepackt werden und standen zur Abgabe bereit. Die zwei Stunden gestalteten sich mit guter Laune und voller Vorfreude, anderen Kindern damit eine Freude bereiten zu können.

Wir wünschen den Päckchen eine gute Reise! :)

 

Der Schülerrat des Fritz-Greve-Gymnasiums

 

 

 

 

 

Verchen hat mehr Bäume – Klimabäume

Ein Partnerschaftsprojekt mit dem Fritz-Greve Gymnasium und dem Projekthof Karnitz

Es war einmal eine neue Gemeindevertretung in Verchen. Die wollte einfach auch was Neues machen. Und sie schaute in die Zukunft, weil sich aus der schon immer Veränderungen andeuteten. Weil sie klug war und erkannt hatte, dass sich Veränderungen mit Partnern besser bewerkstelligen lassen als allein, suchte sie:

Am Fritz-Greve-Gymnasium in Malchin gibt es seit zwei Jahren das Schülerforschungsprojekt „Schule von morgen“. Dabei erforschen die Schülerinnen und Schüler, wie sich ihre Schule fitt für die Zukunft machen sollte und kann. Ein Schwerpunkt ist dabei der Schulgarten, durch den das Schüleressen längerfristig mitversorgt werden soll. Mit guten, gesunden Nahrungsmitteln, ohne langen Transporte. Und zugleich wird der Garten so angelegt, dass er leichter mit den Klimafolgen klar kommt, als es traditionelle Versorgungsgärten können. Die Schüler sind also Experten für Boden und Bäume.

Und der Projekthof Karnitz, der die Schule Beim Forschungsprojekt betreut, zieht seit Jahren Bäume groß um sie in der Region um den Kummerower See zu verpflanzen. Hier muss mehr Wald her – sagen die Leute.

Die drei kamen tatsächlich zusammen! Am Sonntag, den 10. November trafen sich die drei Partner in Karnitz, gruben 21 Bäume – Ulmen, Birken, Ahorn, Kastanien – aus, nahmen sie auf die Schultern und mit nach Verchen, um sie dort am Strand und im Park auszusetzen. Robert, der Bürgermeister gab die Stellen für die Bäume vor, die Schüler*innen gaben ihr Bestes und ihre Erfahrung und jetzt kann man Klimabäume in Verchen betrachten, die im Lauf des Frühlings noch beschriftet werden. Warum sind das Klimabäume? Weil sie Kohlendioxid binden – eine Buche z.B. bindet in 80 Jahren eine Tonne davon. Das ist genauso wichtig wie das neue Grün im Ort Verchen.

Joachim Borner

Presse aktuell

Malchiner Schüler machen Medien - beim NDR Jugendmedientag im Schweriner NDR Funkhaus

Im Rahmen der ARD-Themenwoche Bildung fand im Schweriner NDR Funkhaus am Dienstag, 12. November 2019, der Jugendmedientag statt. Insgesamt sechs Klassen aus ganz Mecklenburg-Vorpommern waren einen Tag zu Gast in den Schweriner Radio- und Fernsehstudios und bekamen einen intensiven Einblick in die Welt der Medien.

Mit dabei waren auch Schüler der Klasse 10 des Fritz-Greve-Gymnasiums in Malchin.

Besuch NDR1

An insgesamt sechs Stationen lernten sie den NDR in Mecklenburg-Vorpommern kennen und konnten praktisch mitmachen. Wie recherchieren die Journalist*innen ihre Themen? Wie werden die aktuellen Nachrichten ausgewählt und gewichtet? Wofür sind die ganzen Regler vor dem Hörfunk-Moderator? Wie funktioniert eine Fernseh-Kamera? Wie wird ein Thema im NDR auch online für verschiedene soziale Netzwerke umsetzt?

Am Ende des Tages drehten die Schüler*innen außerdem eigene Interviews und konnten im NDR 1 Radio MV -Studio eigene Wetter-Moderationen einsprechen. Außerdem wurden die Schüler*innen beim Jugendmedientag vom Nordmagazin für die Sendung „Nordmagazin Land und Leute“, die am Abend gesendet wurde, begleitet. Alle Aktivitäten und Ergebnisse sind auch unter ndr.de/mv und in der kostenfreien NDR MV App zu finden.

Insgesamt nahmen an dem NDR Jugendmedientag in Schwerin fast 120 Schüler aus sechs Schulen in ganz Mecklenburg-Vorpommern teil.

12. November 2019 | MM

 

Das Bild stammt von dder  angegebenen Seite

Die Adresse der ANTHROPOZÄN- webseite lautet:  https://schulevonmorgen.org/

 

 

 

Design und Programmierung | Medienagentur Warkentin