• header
  • header
  • header
  • header

Fritz-Greve Gymnasium
Am Zachow 39 - 17139 Malchin
gymnasiummalchin@t-online.de
03994 227205

Landesfinale Jugend debattiert 2018 im Schweriner Landtag

Am 10.04.2018 fuhren Schülerinnen und Schüler des Fritz-Greve-Gymnasiums in den Schweriner Landtag zum Landesfinale Jugend debattiert. Diese Veranstaltung ist ein bundesweit ausgerichteter Schülerwettbewerb. Heiko Schön, Landesbeauftragter für Schulisches und Organisator des Landesfinales, freut sich jedes Jahr auf spannende Debatten im Schweriner Landtag. Schloss Schwerin

 

Dies verriet er unseren Schülerjournalisten im Interview. Er selbst organisiert das Landesfinale seit dem Jahr 2002. Beim diesjährigen Wettbewerb traten 16 Schülerrinnen und Schüler, welche sich über das Regionalfinale qualifizierten, in zwei unterschiedlichen Altersklassen (Sekundarstufe I und Sekundarstufe II) gegeneinander an. Nach zwei Vorrunden wählte eine Jury die vier besten Teilnehmer aus. Diese trafen im Landesfinale im neuen Plenarsaal aufeinander. Aus unserer Schule nahm Jonas Müller aus der Klasse 9b teil. In der ersten Debatte der Vorrunde diskutierte Jonas, ob eine Kennzeichenpflicht für Fahrräder eingeführt werden soll. In der zweiten Vorrundendebatte ging es darum, ob retuschierte Model-Fotos wie in Frankreich gekennzeichnet werden müssen. Das Los entschied, ob die Debattierenden auf der Pro- oder auf der Contra-Seite Stellung nahmen. Während der 24-minütigen Debatten diskutierten die Teilnehmer auf hohem Niveau. Dabei musste sich Jonas nach der Vorrunde der starken Konkurrenz geschlagen geben. Die Gewinner des Landesfinales zogen ins Bundesfinale im Berliner Bundestag ein. Doch Gewinner oder Verlierer gab es an diesem Tag sowieso nicht: Heiko Schön hofft, dass die Zuschauer bei den Debatten lernen und sich ihre eigenen Meinungen bilden.

Wahlpflichtkurs „Sportjournalismus“

Design und Programmierung | Medienagentur Warkentin