• header
  • header
  • header
  • header

Fritz-Greve Gymnasium
Am Zachow 39 - 17139 Malchin
gymnasiummalchin@t-online.de
03994 227205

Fritz-Greve-Gymnasium Malchin

 Umweltschule in Europa/Internationale Agenda Schule-21 mit drei Sternen (2006 - 2018), Umweltschule in Europa seit 2004

BNE Modellschule, Digitale Schule und Ausbildungsschule

Herbst 1


Natur 2     

 

Urkunde 1

Schuljahr 2020/2021

30.07.2020

Willkommen, liebe neue Schülerinnen und Schüler,

Willkommen zurück, liebe Fritz-Greve-Schülerinnen und Schüler!

Am 3. August erwarten wir euch alle in unserer Schule. Frau Kulbe, Herr Meinhardt, Frau Müller und 32 Lehrerinnen und Lehrer freuen sich, wenn wir euch begrüßen können und wieder Unterricht in der Schule stattfindet.

Einiges ist neu:

Die 11. und 12. Klassen haben das ganze Haus 2 und den Schulhof für sich.

Die 7. und 8. Klassen haben vorwiegend die Räume und den Schulhof auf der Seite des Lehrerparkplatzes von Haus 1 für sich.

Die 9. und 10. Klassen halten sich somit überwiegend auf der Seite mit den Tischtennisplatten von Schulhof 1 auf.

Kommt bitte am Montag zur 1. Stunde am besten gleich auf den jeweils beschriebenen Schulhofbereich. Gegen 7.50 Uhr werdet ihr von euren Klassenlehrern abgeholt.

Klassenlehrerstunden sind für alle Klassen in den 1. und 2. Stunden geplant. Bringt Schreibzeug, ein Hausaufgabenheft für den Stundenplan, einen Hefter mit linierten und karierten Blättern und viel Platz in euren Taschen mit.

Der Unterricht endet am Montag für alle Klassen um 13.30 Uhr. Mit welchen Fächern ihr bis zu den Herbstferien beginnen werdet und wie viele Stunden pro Woche es sind, seht ihr in der Tabelle „Stundentafel“.

Leider müssen wir in diesem Schuljahr auf das gemeinsame Elterngrillen nach den Elternversammlungen aus hygienischen Gründen verzichten.

Elternversammlungen finden für die 7. Klassen am 4. August ab 19.00 Uhr im Haus 1 statt. Die Elternversammlungen aller anderen Klassen am 11. August ab 19.00 Uhr.

Viel mehr und viel ausführlicher werden wir ab Montag über alle wichtigen Dinge wieder mit euch persönlich sprechen. Denkt an die Mund-Nase-Bedeckungen und erholt euch die nächsten Tage noch gut, damit wir mit Schwung in das Schuljahr 2020/21 starten können.

Alle Berufstätigen vom Fritz-Greve-Gymnasium sind wieder für euch da.

Iris Dürfeld

Schulleiterin

Information


19.06.2020

Liebe Schülerinnen und Schüler,

das Schuljahr 2019/20 mit dem ganz ungewöhnlichen 2. Halbjahr ist beendet. Alle Schüler der 7. bis 10. Klassen wurden versetzt. Am Ende des 2. Kurshalbjahres haben alle einen Bewertungsbogen mit den erbrachten Leistungen erhalten. Unsere Abiturienten werden ihre Zeugnisse erstmals ohne anschließenden Abiball bekommen.

Vielen ist es gelungen, die größeren Freiheiten in der Tagesplanung zu nutzen. Sie haben sich mit den Aufgaben der Fachlehrer auseinander gesetzt und den Mut gehabt, sich bei Fragen auch an diese zu wenden. Erste Erfahrungen mit dem Videounterricht wurden gesammelt.

Anderen fehlten das Schulklingeln und der tägliche Unterricht in der Schule, die Klassenkameraden, auch die Lehrer. Die unterschiedlichen Möglichkeiten, das Internet zu nutzen oder verschiedene technische Geräte zur Verfügung zu haben, waren auch Gründe, wenn manche Aufgabe nicht so gut bearbeitet wurde.

Jetzt wünschen wir euch sorgenfreie und erholsame Ferien.

Wer den Schulstart am 3. August nicht abwarten kann, wer überlegt, was im kommenden Jahr besser gemacht werden kann, kann sich ab 27. Juli gern wieder mit einer Mail an seine Lehrer wenden. Lasst auch uns etwas Erholung und in Ruhe überdenken, wie und was wir von diesem Jahr aufholen können.

Das Wichtigste, bleibt gesund.

Iris Dürfeld

Schulleiterin


 

KUNST

Die Ausstellung in der St. Johannis-Kirche ist eröffnet!

Auch in diesem Sommer – ab sofort und bis zum 04.08.2020 - kann man in der Malchiner Stadtkirche sehen, wie einfallsreich Schülerinnen und Schüler des Fritz-Greve-Gymnasiums mit Formen, Farben, Materialien umgehen. Eine Vernissage mit Musik gab es in diesem Jahr zwar nicht, aber wer sich in dem lichtdurchfluteten, angenehm kühlen Ausstellungsraum in der St. Johannis-Kirche aufhält, kann vielerlei Klänge und Worte wahrnehmen. Die Wasserspritzer des „Tauchers“ tönen aus grafischen Illustrationen zu Schillers Ballade, Blätterrauschen aus Landschaftsbildern und aus dem Buch mit sieben Siegeln, wenn man es öffnet.

Kunst 1 Kunst 2
   

Selbstporträts mit dem Blick auf den eigenen Charakter beweisen, wie kreativ man sein kann, auch wenn Räume und Kontakte begrenzt sind. Surreale Bildwelten entstanden aus Maiskolben in einem Metamorphose-Prozess. Ein Fotomarathon in den eigenen vier Wänden schärfte die Wahrnehmung für das vermeintlich Nebensächliche und in der Ausstellung findet man kreative Bildideen zu Themen wie „aus dem Mausloch betrachtet“ und „unerwartet“ und „hygienisch“.

Vergnügen bereitet immer, Redewendungen wörtlich zu nehmen und Neugierige können an einem Quiz teilnehmen, bei dem man Redewendungen aus der Bibel einem Objekt zuordnet. Auch wenn die Schüler zu Hause sehr kreativ waren: Einen Wassertropfen und die Kleinstlebewesen darin im Biologieunterricht in der Schule unter dem Mikroskop zu untersuchen und die Bilder davon im Kunstraum mit viel Farbe auf A2 zu vergrößern, macht einfach mehr Spaß. Welche Ideen Unterricht hervorbringt, der Fächer wie Kunst, Religion und Naturwissenschaftenverbindet, kann nun den ganzen Sommer lang auf Herz und Nieren geprüft werden.

Die Landschaftsbilder aus den 8.Klassen, welche gerade mit Urkunden und Preisen beim 67.Europäischen Wettbewerb gewürdigt wurden, kann man dann in der nächsten Ausstellung bewundern. Soraya Friedrichs gewann sogar einen Preis auf Bundesebene.

Herzlichen Dank an die Kirchgemeinde und den Pastor Markus Hasenpusch, welche die Ausstellung ermöglichten. Die allgemeinen Hygiene- und Abstandsvorschriften gelten auch für die Ausstellung. Die St. Johannis-Kirche ist zurzeit montags bis freitags von 11-15 Uhr geöffnet, ab 22.06.2020 Mo. bis Fr. 11-17 Uhr, samstags von 11-13 Uhr. Sonntags kann man vor und nach dem Gottesdienst auch die Ausstellung besichtigen.

Helga Locher, Eike Behrend, Ines Grönke-Thielking, Anne Willmann

Fritz-Greve-Gymnasium Malchin

Unsere Weißstörche sind da!

Liebe Kollegen, Schüler und Zaungäste,
wir sollten stolz sein, dass diese schönen und leider seltenen Vögel bei uns ihren Nachwuchs großziehen wollen.

Passen wir also gemeinsam auf, dass sie nicht
(wie im Jahre 2018) vertrieben werden.

Eine intakte Natur kann uns alle froh stimmen. Alle profitieren davon.

Ins Nest schauen = Livebilder sehen mit dem Smartphone

kostenlose App     siehe Schulhomepage FGG Schule/ Schulstörche

Storch 2020 6
 Storch 2020 4  Storch 2020 5
Design und Programmierung | Medienagentur Warkentin